Tantramassage-Konferenz

Samstag 24.-26. Januar 2014

findet in Leipzig die Tantramassage-Konferenz statt.

Hotel WestIn, Gerberstrasse 15

mit einem Vortrag von Grit Scholz

am 25.01.2014 um 11.40 Uhr

„Die Einzigartigkeit der Yoni (Vulva) “

Eine Frau, die ihren Schossraum bewusst entdeckt, heilt dabei nicht nur sich selbst, sondern auch einen großen Teil des kollektiven weiblichen Traumas.

Es geht um die Erweckung und Wiederbelebung der Energiekreisläufe, auch jenseits sexueller Aktivitäten, um liebevolle Wertschätzung und darum, im eigenen Körper wirklich zu Hause zu sein.

 

Dauer: Vortrag ca. 45 Min., Austausch ca. 15 Min., Diashow 20 Min. 

 

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme HIER.


Mann/Frau Partnerschaft im Wandel

Vom weiblichen und männlichen Prinzip in uns Menschen, von der Sehnsucht nach Hingabe, Verbundenheit und Liebe. Wie funktioniert Sex- ualität zwischen Menschen so, dass tatsächliche Verbindung entsteht, Liebe fließen kann und alte Muster, schmerzhafte Erfahrungen und Ängste sich auflösen können? Wie wird es möglich, statt Sex zu brauchen und zu machen, echte Intimität entstehen zu lassen? (Grit Scholz, Autorin des Buches "Das Tor ins Leben"; Messestand: Dr. Jeet Liuzzi/40 min.)

Samstag 21. Dezember 2013

im Rahmen eine Lifesendung bei jeet.tv

Ort: Leipzig Connewitz, Zwenkauerstr. 44

Zeit: 21 Uhr

Die Aufzeichnung ist hier zu finden.

Oder hier auf youtube.

 

Samstag 09. November 2013

im Rahmen der Esoterik Tage (hier das gesamte Programm)

Ort: Leipzig Skeuditz, Münchener Ring 2, Globana Trade Center

Zeit: 11 Uhr, Vortragsraum 1


23. März 2013 

von 10 - 18 Uhr

5. Frauen-Messe in Chemnitz

 Mehr Informationen 

 

Der LebensGutverlag wird mit einem Bücherstand vertreten sein und es gibt einen Vortrag mit Diashow mit Grit Scholz und die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen.

 

Veranstalterin und Initiatorin der Frauenmesse "Bella Vita":

Bella Steudel 

Ort: im "Kraftwerk" Kaßbergstr. 36, Chemnitz

 

Freitag, den 14.09.2012

 15.15 – 16.45 Uhr, KulturRaum Zwingli-Kirche e.V.

12245 Berlin (Friedrichshain), Rothestrasse

Im Rahmen der Berliner Frauenkonferenz (Konferenzticket erforderlich)

„Das Tor ins Leben – die Vulva“ – Die Schönheit, Heiligkeit und Einzigartigkeit der Weiblichkeit wieder entdecken!

Grit Scholz, Autorin des Buches „Das Tor ins Leben“ (Bildband über weibliche Genitalien) erzählt vom Hintergrund und der Entstehung des Buches.

Viele Phänomene, wie Schönheitsoperationen im Genitalbereich, sexueller Missbrauch und zahlreiche psychische Störungen und Störungen der Sexualität, der Empfängnisfähigkeit und Liebesfähigkeit sind auf eine Abspaltung der Vulva, ein genitales Unverbundensein zurückzuführen – dem oft ein großes Unbehagen in Bezug auf die eigene Vulva zugrunde liegt. Grit Scholz möchte mit dem Buch sowie ihrer Arbeit in Vorträgen, Ausstellungen und Workshops Frauen einladen, sich einem individuellen Prozess der Selbstermächtigung und liebevollen Verbundenheit und Achtung zum eigenen Körper zu öffnen.

Natürlich ist dieses Thema auch für Männer interessant, denn auch Männer betrachten Frauen und insbesondere den genitalen Bereich oft mit falschen Augen, weil ihnen der respektvolle Umgang und das Erkennen des Wunders, seit hunderten Jahren von Kultur und Gesellschaft verstellt wurden. Eine echte Kultur der Liebe, kann nur entstehen, wenn wir unsere heiligen Wurzeln erkennen und heilen, dazu gehören auch die weiblichen Genitalen, die Yoni (ein Wort dafür aus dem Sanskrit).

 

Dienstag, den 11.09.2012

19.30 Uhr, Brockhausstraße 31, Leipzig

Vortrag und Gespräch mit Grit Scholz

Weiblichkeit in unserer Kultur und Gesellschaft

Die Normierung der Vulva ist auch in Deutschland in vollem Gange.

Unter dem Schlagwort „Designer-Vagina“ hat die chirurgische „Verschönerung“ der weiblichen Genitalien ein beachtliches Medienecho gefunden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Ist das nicht auch Beschneidung?

Leben wir nicht auch in einer Kultur, die das Weibliche - so wie es von Natur aus ist, nicht verehrt, sondern verändern möchte?

Was haben unsere kulturellen Hintergründe sonst noch gemeinsam

mit den Hintergründen der Kulturen, die Beschneidungen bei Mädchen durchführen?

Wissen Frauen, wie einzigartig und vielfältig Vulvas aussehen?
Wer gibt die genitalen Schönheitsideale vor, und warum? Was

macht das mit uns Frauen? Was treibt Frauen dazu, ihre Schamlippen beschneiden zu lassen? Haben wir die Achtung vor dem Wunder „Leben“ verloren? Viele Fragen, die wir gemeinsam diskutieren möchten, woran auch die Besucherinnen und Besucher sich aktiv beteiligen können.

 

 

19.05.2012, 13.15 - 13.45 Uhr

Kurzvortrag zum Buch "Das Tor ins Leben"

und Ausschnitte aus der Diashow

in Chemnitz, bei der 4. Frauenmesse

im Kraftwerk e.V., Kaßbergstraße 36 in Chemnitz

Nähere Informationen unter Messen

 

Donnerstag 19.04.2012, 19.30 Uhr 

Weltenwandel, Gießerstrasse 75 Leipzig

Eintritt: 12,- / 9,- Euro

 

Imprinting, die Quelle des Friedens

Vortrag (ev. mit Kurzfilm) und offener Gesprächskreis mit

Willi Maurer

Therapeut und Autor des Buches "Der erste Augenblick des Lebens"

Gründungsmitglied der IP - Intergrale Politik Schweiz

 

In 30-jähriger Praxis hat Willi Maurer mit der von ihm entwickelten Gefü̈hls- und Körperarbeit tiefe Einblicke in die Lebensgeschichte vieler Menschen gewonnen und konnte dabei feststellen, dass vor allem primäre Trennungserfahrungen zwischen Mutter und Neugeborenem, Schlüsselerlebnisse darstellen, die leidbringende Verhaltensweisen zur Folge haben und dadurch die Lebensqualität des Individuums und der Gesellschaft beeinflussen.

Die Geburt und der Umgang mit Neugeborenen und ihren Eltern,

nimmt eine Schlüsselposition ein, um aus einem, Generationen übergreifenden Wiederholungskreis, der sich infolge unserer technischen Möglichkeiten immer verheerender auszuwirken beginnt, herauszufinden.

Das aus dem Tierreich bekannte Imprinting findet auch bei der
Spezies Mensch statt. Es birgt ein ungeahntes Vorbeugungs- und Heilungspotential in sich, und zwar sowohl für Neugeborene, als auch für Mütter und Väter, denn es ermöglicht, ähnlich wie die Gefühls- und Körperarbeit, den Kreislauf der Wiederholung, zu verlassen und damit die Grundlagen für das Wohlergehen des Individuums und die Lebensqualität auf unserem Planeten zu schaffen.

 

Donnerstag 12.04.2012, 19.30 Uhr 

Weltenwandel, Gießerstrasse 75 Leipzig

Eintritt: 12,- / 9,- Euro

 

Podiumsdiskussion:

Die Vulva in unserer Kultur und Gesellschaft

 

Die Normierung der Vulva ist auch in Deutschland in vollem Gange.

Unter dem Schlagwort „Designer-Vagina“ hat die

chirurgische „Verschönerung“ der weiblichen Genitalien

ein beachtliches Medienecho gefunden und erfreut

sich zunehmender Beliebtheit. Ist das nicht auch Beschneidung?

Leben wir nicht auch in einer Kultur, die das Weibliche -
so wie es von Natur aus ist, nicht verehrt, sondern verändern möchte?

Was haben unsere kulturellen Hintergründe sonst noch gemeinsam

mit den Hintergründen der Kulturen, die Beschneidungen bei Mädchen durchführen?

Wissen Frauen, wie einzigartig und vielfältig Vulvas aussehen?
Wer gibt die genitalen Schönheitsideale vor, und warum? Was

macht das mit uns Frauen? Was treibt Frauen dazu,

ihre Schamlippen beschneiden zu lassen? Haben wir

die Achtung vor dem Wunder „Leben“ verloren? Viele

Fragen, die wir gemeinsam diskutieren möchten, 

woran auch die Besucherinnen und Besucher sich

aktiv beteiligen können.

 

Geladene Gäste:

Dr. Völpel, Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie Leipzig

Michaela Riedl, AnandaWave Köln, Autorin von "Yonimassage"

Dr. Heide Steer, TDF Leiozig

Grit Scholz, Wegbereiterin und Autorin von "Das Tor ins Leben"

 

DVD der Veranstaltung hier bestellen.

Aufzeichnung von Ausschnitten der Veranstaltung von jeet.tv auf youtube hier:

Teil 1

Teil 2

 

Donnerstag 05.04.2012, 19.30 Uhr 

Weltenwandel, Gießerstrasse 75 Leipzig

Eintritt: 12,- / 9,- Euro

 

Mann/Frau Partnerschaft im Wandel

Lesung mit Dr. Roland Steidl und Grit Scholz

begleitet von Susanne Brian (Töne, Gesang, Texte)

anschließende Gesprächsrunde erwünscht

 

Dr. Roland Steidl ist Philosoph und Kommunikationstrainer, er lebt in Österreich und ist Autor von: "Umdenken - anders Leben" und "Wandlung im Raum der Göttin".

Susanne Brian, Künstlerin, Sängerin und Therapeutin aus Berlin.

 

Dr. Roland Steidl und Grit Scholz lesen ihre eigenen Texte, die aus persönlicher Erfahrung entstanden sind. Beide erforschen das Mensch-Sein und teilen an diesem Abend ihre Erfahrungen, Sichtweisen und Erkenntnisse erstmalig in einem öffentlichen Raum. Grit Scholz: "Wir Menschen sollten uns öffnen und viel mehr über bisher sehr private Themen ins Gespräch miteinander kommen. Denn nur so wird es uns möglich sein, scheinbar Unüberwindliches zu überwinden - wenn wir merken, dass wir damit nicht allein sind. Besonders im Bereich Partnerschaft und Sexualität, Selbstbild und Rollenverhalten wiederholen wir oft uralte Muster, die uns daran hindern, wirklich liebevoll und frei zu leben und unsere Kinder damit zu verschonen, diese Muster auch wieder aufzugreifen."

Susanne Brian wird diese Lesungen mit Stimme, Trommel und eigenen Texten begleiten.

Aufzeichnungen der Veranstaltung von jeet.tv auf youtube hier:

Grit Scholz Begrüßung

Roland Steidl Lesung

Susanne Brian Zwischenstück

Grit Scholz Lesung

Susanne Brian Abschlussstück

 

 

Dienstag 14.02.2012, 19 Uhr

Vortrag zum Buch "Das Tor ins Leben"

mit Diashow und Musik

in Leipzig, Mona lisa (Frauenbibliothek)

Haus der Demokratie, Bernhard - Göring - Straße 152

 

Grit Scholz erzählt von der Entstehung des Buches und ihren persönlichen Hintergründen und Erfahrungen - zum Thema "Weibliche Genitalien und der Umgang damit in unserer Kultur und Gesellschaft". Die natürliche Form der Yoni anerkennen und wertschätzen lernen, jenseits von Normen und Vorstellungen.
Selbstermächtigung heisst nicht, das was uns stört einfach wegoperieren zu lassen (die moderne Form der Selbstverstümmelung), sondern es heisst - hinzuschauen und die kollektiven Dramen und Schmerzen zu erkennen, Bewusstheit und eine neue liebervolle Sichtweise zu entwickeln. 

 

Freitag 16.03.2012, 19.30 Uhr

Vortrag zum Buch "Das Tor ins Leben"

und Diashow

in Hannover, Veranstalter: Lindia e.V.

Ort: Shivas Joga Lounge, Podbielskistrasse 30

nur für Frauen

 

"Weibliche Genitalien - so habe ich die noch nie gesehen!"

Vortrag und Diashow zum Buch "Das Tor ins Leben" von Grit Scholz.

Sollten Frauen, Kinder, Jugendliche und Männer wissen, wie  

unterschiedlich und einzigartig die Vulven der Frauen aussehen?  

Grit Scholz sagt "Ja, das sollten sie." Sie berichtet hier über die  

Hintergründe, wie und warum ihr Bilderbuch entstanden ist und zeigt  

anhand einer Diashow Bilder aus diesem Buch. Anschließend können  

neben dem Staunen über diese Vielfalt und Natürlichkeit der  

weiblichen Genitalien auch Themen wie genitale  

Schönheitschirurgie / Designer-Vaginas  und andere Trends von  

Kultur und Gesellschaft  zur Sprache kommen. Ebenso ist Raum,  

Fragen zu stellen.

Dauer des Vortrags ca. 90 Min.

 

Dienstag 14.02.2012, 19 Uhr

Vortrag zum Buch "Das Tor ins Leben"

mit Diashow und Musik

in Leipzig, Mona lisa (Frauenbibliothek)

Haus der Demokratie, Bernhard - Göring - Straße 152

 

Grit Scholz erzählt von der Entstehung des Buches und ihren persönlichen Hintergründen und Erfahrungen - zum Thema "Weibliche Genitalien und der Umgang damit in unserer Kultur und Gesellschaft". Die natürliche Form der Yoni anerkennen und wertschätzen lernen, jenseits von Normen und Vorstellungen.
Selbstermächtigung heisst nicht, das was uns stört einfach wegoperieren zu lassen (die moderne Form der Selbstverstümmelung), sondern es heisst - hinzuschauen und die kollektiven Dramen und Schmerzen zu erkennen, Bewusstheit und eine neue liebervolle Sichtweise zu entwickeln. 

 

30.09. - 03.10.2011

Frauenkongress im Parimal Gut-Hübenthal

"Erwachen einer weiblichen Kultur"

 

Während des Frauenkongresses gibt es einen Vortrag mit Grit Scholz und die Fotoausstellung wird zu sehen sein. Weiterhin gibt es die Möglichkeit für Fotosessions in Gruppen oder Einzeln, je nach Anfrage.

Bei Interesse bitte vorher Kontakt aufnehmen: e-mail.

Das genaue Programm ist noch nicht bekannt, das finden sie später unter:

Frauenkongress  

 

 28. Mai 2011, Uhrzeit ist noch nicht bekannt

in Chemnitz

 

Vortrag mit Diashow mit Grit Scholz

im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des

der 3. Frauenmesse "Bella-Vita"

 

Veranstaltungsort:

10 – 18 Uhr im Kraftwerk e.V.

in 09112 Chemnitz, Kaßbergstraße 36  

 

22. März 2011, 19.30 Uhr

in Nürnberg

 

Vortrag mit Diashow mit Grit Scholz

im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des

FMGZ - Frauen&Mädchen e.V.
Gesundheitszentrum Nürnberg

 

"Die Einzigartigkeit der Yoni (Vulva) - So habe ich das noch nie gesehen!"
Grit Scholz, die Autorin und Fotografin des Bildbandes "Das Tor ins Leben", erzählt von der Entstehung und den Hintergründen dieses besonderen Buches, für welches sich 65 Frauen fotografieren ließen.
Die Intension des Buches und des Vortrags mit Diashow und Musik ist in erster Linie Aufklärung und Inspiration zu einer respektvollen und liebevollen Sichtweise auf die Vulva.
Ein Buch von Frauen - für Frauen.
Veranstaltungsort:
Haus der ev. Kirche
im 1. Stock.
Burgstraße 1-3

 

21. März 2011, 19.30 Uhr

in München

 

Vortrag mit Diashow mit Grit Scholz

im Rahmen einer Veranstaltungsreihe des FGZ München

FrauenGesundheitsZentrum

Nymphenburgerstr. 38 Rgb.

80335 München

 

Veranstaltungsort:

Frauentherapiezentrum, Güllstr. 3
U 3 Fürstenried West, Ausstieg Poccistr.

 

Forum Weltenwandel Leipzig

Mittwoch: 02. Juni 2010, 19.30 Uhr

Vortrag/Lesung mit Diashow

 

Alte Handelsschule

Gießerstr. 75

04229 Leipig

veranstaltet von:
Forum Weltenwandel

_________________________________________________________

Neue Stadtbibliothek Augsburg

Mittwoch: 28. April 2010, 19.30 Uhr

Vortrag/Lesung mit Diashow


Ernst-Reuther-Platz 1
Augsburg
veranstaltet von:
Frauenhaus Augsburg
Veranstaltungsort:
Neue Stadtbibliothek Augsburg

__________________________________________________________

MONAliesA Leipzig

Donnerstag: 26. November 2009, 19.30 Uhr

Lesung aus "Weich vergesse ich des Kopfes Kampf"

im Rahmen einer Veranstaltung der mitteldeutschen Autorinnen


Haus der Demokratie

Bernhard- Göring-Straße 152

04277 Leipzig
veranstaltet von:
Mitteldeutsche Autorinnen

Veranstaltungsort:
Frauenbibliothek MONAliesA Leipzig

__________________________________________________________

White House Wien

Mittwoch: 11. November 2009, 20.00 Uhr

Vortrag

 im Rahmen der Fotoausstellung "Das Tor ins Leben"


"White House"

Spittelauer Lände 10

1090 Wien

veranstaltet von:
Engel9

Veranstaltungsort:
White House Wien

___________________________________________________________

White Chocolate Leipzig

Mittwoch: 21. Oktober 2009, 19.30 Uhr und
Mittwoch: 28.Oktober 2009, 19.30 Uhr 

Vortrag von Grit Scholz

im Rahmen der Fotoausstellung "Das Tor ins Leben"


White Chocolate

Gottschedstrasse 1

04107 Leipzig

veranstaltet von:
TNC-Production

Veranstaltungsort:
White Chocolate Leipzig

___________________________________________________________

Carpinia Gesundheitszentrum Leipzig

Mittwoch: 22. April 2009, 19.30 Uhr  

Vortrag und Diashow von Grit Scholz

"Das Tor ins Leben"


FPZ

Niederkirchner Str. 5

10117 Berlin

veranstaltet von:

Carpinia Renate Hinz

Veranstaltungsort:
Carpinia Gesundheits- und Bildungszentrum Leipzig

_____________________________________________________________

Pavillion Hannover
Mittwoch: 22. April 2009, 19.30 Uhr  

Vortrag und Diashow von Grit Scholz

"Das Tor ins Leben"

im Rahmen der Veranstaltung
"LIPPENGEFLÜSTER" Hannover Lindia e.V. 

Weibliche Sexualität in Kunst, Kultur und Gesundheit


Kultur- & Kommunikationszentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

veranstaltet von:

Lindia e.V.

Veranstaltungsort:
Pavillion Hannover

__________________________________________________________

 

Yogazentrum Chemnitz

Dienstag: 07.Dezember 2008, 16.30 Uhr
Vortrag/Lesung mit Diashow

Ritterstrasse 9
09111 Chemnitz
veranstaltet von:
weltenbaum-derbaummitherz

Veranstaltungsort:
yogazentrum-chemnitz

___________________________________________________________

 

Familienplanungszentrum BALANCE Berlin

Mittwoch: 26.November 2008, 19.00 Uhr
Das FPZ lädt ein zum Salongespräch
„Unversehrtheit versus Schönheitschirurgie - 
die Konjunktur des weiblichen Genitals“

Mauritius-Kirch-Str. 3
10365 Berlin - Lichtenberg
www.fpz-berlin.de

___________________________________________________________

 

Wiesloch: Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Dienstag: 25. November 2008, 19.30 Uhr
Vortrag/Lesung mit Diashow
"Genitalverstümmelung"

Kampagnen-Thema  von Terre des femmes
Kulturhaus Wiesloch 
Gerbersruhstr. 41
69168 Wiesloch
Frauenforum Wiesloch

___________________________________________________________

Leipzig - Johannishaus

Sonntag: 09. November 2008, 16.00 Uhr
Vortrag/Lesung mit Diashow
Weibliche Genitalien - so habe ich die noch nie gesehen!

Veranstaltung innerhalb der Ausstellungseröffnung von www.kunstflur.com
Johannishaus
Johannisallee 2
04317 Leipzig

___________________________________________________________

 

Donnerstag 23.10.2008
Frauenkultur-Leipzig e.V.
19.00 Uhr
Windscheidstraße 51
04277 Leipzig

___________________________________________________________

 

Dienstag 26.08.2008
Frauenzentrum "Regenbogen" e.V.
19.00 Uhr
Zwingerstr. 3-4
04720 Döbeln

 

Presse Döbelner Anzeiger

___________________________________________________________

Dienstag 22.07.2008
Zegg (Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung)
Veranstaltung innerhalb des Sommercamps
20.00 Uhr Santijego Cafe
Rosa-Luxemburg-Str. 89
14806 Belzig

___________________________________________________________

 

Freitag 13.06.2008
FZ-Bar Frauenzentrum Wien
19.30 Uhr
Währinger Straße 59
A-1090 Wien

___________________________________________________________

 

Donnerstag 12.06.2008
Frauenzentrum Aarau CH
20.00 Uhr
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben

___________________________________________________________

Dienstag 15.04.08
EWA - Frauenzentrum / Berlin
20.00 Uhr
Prenzlauer Allee 6
10405 Berlin

___________________________________________________________

 

Mittwoch 12.03.08
Familienplanungszentrum-Balance / Berlin
19.00 Uhr
Mauritiuskirchstrasse 3
10365 Berlin